Lukas und Julio's Empfehlungen

Lukas und Julio heissen Sie herzlich Willkommen in der "Le Bar 1903". Die beiden Barmänner verraten uns ihre Lieblings Cocktials.

Das perfekte Rezept für den Gimlet - von Lukas

ZUTATEN:

  • 4cl Bombay Sapphire Gin
  • 3cl Roses lime juice
  • Spritzer Limettensaft

Alles im Rührglas auf Eiswürfeln gut rühren. In ein gekühltes Martiniglas kippen, darin bitte keine Eiswürfel.
Mit einer Limettenscheibe garnieren und servieren - Viva.

Die Story hinter dem Gimlet

Am Anfang stand der Gin – den trinken Briten unglaublich gerne, auch schon im 19. Jahrhundert. Damals fuhren sie aber auch gerne zur See und zwar oft monatelang – damit einem da nicht das Vitamin C ausging, brauchte man Zitrusfrüchte: Zitronen und Limetten. Ursprünglich legte man die Dinger in Rum ein, damit sie unterwegs nicht wegfaulten, aber irgendwann kam eine Schottin namens Rose auf die Idee, man könnte den Limettensaft ja auch mit Zuckersirup vermengen – Rose’s Lime Juice Cordial war geboren.

 

Das perfekte Rezept für  den Negroni - von Julio

ZUTATEN:

  • 3cl London dry Gin (Boar Gin)
  • 3cl Campari
  • 3cl Vermut rosso (Martini rosso)

Alle Zutaten im Cocktail Shaker mit (crashed) Eis gut rühren und anschliessend gesiebt in ein Tumbler Glas schwenken. Mit einer Orangenzeste garnieren.

Geschichte und Herkunft des Negroni

Erfunden wurde der Aperitif von dem namensgebenden Graf Camillo Negroni, der sich in Italien zwischen 1919 und 1920 eine abgewandelte Form des beliebten Americano bestellte, da ihm dieser zu wenig Alkohol enthielt. Der Americano ist ein Cocktail bestehend aus Campari, Wermut und Soda. Der Barkeeper des Grafen ersetzte das Soda durch Gin und die damals übliche Zitronenzeste durch die einer Orange und erschuf so den Negroni. Das Getränk erfreute sich schnell großer Beliebtheit und so gab es schon früh die ersten Variationen.

 

Wann dürfen wir Ihnen den nächsten Cocktail servieren?

Buchen Sie spontan Ihr Lieblingszimmer für Ihre nächste Schweizerhof-Auszeit.
Anfrage an info@schweizerhof-flims.ch oder +41 (0)81 928 10 10

Post your comment

Comments

No one has commented on this page yet.